Im Rahmen des Sportunterrichts der sechsten Klassen haben über 50 Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erworben. Die Urkunden und Anstecker wurden zusammen mit den Halbjahreszeugnissen am 03.02.2017 den Schülerinnen und Schülern ausgehändigt.

Ein toller Erfolg meinten auch die Vertreter des Stadtsportverbands Leichlingen, Herr Vogel und Herr Mitschke, die die Sportlehrerinnen und Sportlehrer bei der Abnahme der Prüfungen  tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank dafür! 

Auch im nächsten Jahr steht dann für die kommenden Sechstklässler die Abnahme des Sportabzeichens an.

Die Anmeldungen für den neuen Jahrgang 5 sind zu diesen Zeiten möglich:

  • Mittwoch, 01.03.2017, bis Freitag, 03.03.2017, jeweils 08.30 bis 13.00 Uhr
  • Samstag, 04.03.2017, 09.00 bis 13.00 Uhr

 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit zur Anmeldung:

  • das ausgefüllte Anmeldeformular (Download auf unserer Homepage oder in unserem Sekretariat erhältlich)
  • das letzte Zeugnis (1. Halbjahr 4.Klasse),
  • die begründete Empfehlung der Grundschule
  • den Anmeldeschein (im Original, erhalten Sie über die Grundschulen)
  • die Geburtsurkunde Ihres Kindes

 

Weitere Informationen finden Sie demnächst hier auf unserer Homepage. Außerdem laden wir Sie herzlich ein, unseren Tag der offenen Tür am Samstag, 28.01.2017, von 10.00 bis 13.00 Uhr zu besuchen.

Liebe Eltern,

hier finden Sie die Informationen, die die Schulleitung am Tag der offenen Tür (28.01.2017) vorgestellt hat.

Die Sekundarschule Leichlingen bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Kronenberg Profil GmbH aus Leichlingen, die durch eine großzügige Spende an den Schulverein unserer Schule die Anschaffung von sechs Experimentierkästen ermöglicht hat. Dadurch können im naturwissenschaftlichen Unterricht noch mehr handlungsorientierte Versuche und Experimente von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt werden und die Freude am naturwissenschaftlichen Handeln und Arbeiten steigt. Das wiederum ist ganz im Sinne des MINT-Netzwerks im Rheinisch-Bergischen Kreis, das den Kontakt zur Firma Kronenberg vermittelt hat.

Passend zur Weihnachtszeit stand im Musikunterricht der 6. Jahrgangsstufe 2 Wochen lang das Ballett der „Nussknacker“ von Peter Tschaikowski im Mittelpunkt. Dabei bastelten die Schüler in Gruppen Instrumente aus Walnüssen, fertigten Marionetten vom Nussknacker und von Clara an und erarbeiteten auf verschiedenen Instrumenten eine Begleitung zu dem Marsch aus der Suite. Es gab sogar kleine Tänzerinnen, die eine kurze Ballettchoreografie erfanden und einstudierten. Am Ende stellten die Gruppen sich gegenseitig in einer kleinen Aufführung im Musikraum ihre Ergebnisse vor. Die Melodien des berühmten Balletts werden wohl vielen Kindern noch über die Feiertage im Ohr bleiben.