2. Methodentag an der Sekundarschule Leichlingen am 16.12.16

Kooperative Lernformen und Methoden wie „Placemat – Activity“, „Partner – Puzzle“ und „Stille Post“, auch als Reflexionsmethode für eigenes Arbeitsverhalten einsetzbar, standen im Fokus des 2. Methodentages der Sekundarschule Leichlingen. Zudem wurde das richtige Markieren und Strukturieren von Texten den Schülerinnen und Schülern vermittelt. So soll das sinnerfassende Lesen geschult werden. Das Erstellen von Mind – Maps soll vor allem unseren Schülerinnen und Schülern als neues Handwerkszeug für die Vorbereitungen auf Klassenarbeiten und für die Erarbeitung neuer Themen dienen.

Am Mittwoch den 16.11.2016 fand der erste von insgesamt vier Methodentagen in diesem Schuljahr statt.

Für unsere neuen Fünftklässler stand der Tag unter dem Motto des „Klassenzusammenhalts“. Gestartet wurde daher mit einem selbstorganisierten Frühstück. Anschließend musste ein eigenes Klassenlogo zusammen entwickelt werden. In verschieden Spielen wurden die Kommunikationsfähigkeit und die Teamfähigkeit der Klassen geschult. Abschließend wurde eine interne Weihnachtsfeier am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gemeinsam geplant und organisiert.

Die richtige Vorbereitung auf Klassenarbeiten und effektives Vokabellernen standen im Fokus des Methodentages unser Sechstklässler. Besonders interessant für die Schülerinnen und Schüler war es, in einer Testsimulation neue Einblicke in ihr Verhalten in Prüfungen zu gewinnen. Für viele wurde so auch ihr oft damit zusammenhängendes Abschneiden in Klassenarbeiten auf neue Weise verständlich.