Aktualisierung 10.05.2021:

 

Allgemeine Informationen

ab Montag, 26.04.2021 wird im Rheinisch-Bergischen Kreis der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler in Form von Wechselunterricht stattfinden. Der Wechselunterricht kann aufgrund der Inzidenzzahlen für den Rheinsich-Bergischen Kreis fortgesetzt werden. Wir freuen uns sehr, Ihre Kinder  – wenn auch unter Auflagen – im Klassenraum unterrichten zu können.

Ihr Kind verbleibt in der selben Teilgruppe (A oder B) wie vor den Osterferien. Der Präsenzunterricht findet weiterhin im wöchentlichen Wechsel statt, jedoch ist der Wechseltag auf Mittwoch verlegt. Dadurch ist es möglich, mit allen Schülerinnen und Schüler zweimal wöchentlich schulische Selbsttests durchzuführen.

Verteilung der Präsenztage in den kommenden Wochen:

Bedingt durch den erheblich erhöhten Bedarf an Aufsichten für die Zentralen Prüfungen 10 wird der Präsenzunterricht an den Prüfungsterminen nur eingeschränkt möglich sein.

Mo 10.05. B
Di 11.05. B
Mi 12.05.

A

Do 13.05. Feiertag
Fr. 14.05. bewegl. Ferientag
     
Mo 17.05. A
Di 18.05. A
Mi 19.05. B (ZP10 - bitte gesonderte Mitteilungen beachten)
Do 20.05. B (ZP10 - bitte gesonderte Mitteilungen beachten)
Fr 21.05. B
     
Mo 24.05. gesetzlicher Feiertag
Di 25.05. Pfingstferien
Mi 26.05. A
Do 27.05. A (ZP10 - bitte gesonderte Mitteilungen beachten)
Fr 28.05. A

 

Zu beachten gilt es, dass die derzeitigen Rahmenbedingungen in den beiden Schulgebäuden der Sekundarschule derzeit nur eingeschränkt Hybridunterricht ermöglichen. Dank der Unterstützung des Schulvereins und intensiver Arbeiten des Schulträgers an der Vernetzung des Schulgebäudes in den vergangenen Wochen hoffen wir sehr, dass sich unsere Möglichkeiten bald verbessern werden. An den Distanztagen werden Ihren Kindern die Aufgaben auch weiterhin über Teams zu den regulären Zeiten des Stundenplans bereitgestellt. Dadurch kann die Arbeitsweise im Schulstundentakt für Ihre Kinder beibehalten werden. Eine synchrone Kommunikation mit den jeweiligen Fachlehrkräften über die (Video-) Besprechung in Teams ist jedoch noch nicht durchgehend möglich, wird aber sukzessive aufgebaut. Sofern Live-Besprechungen für die Schülerinnen und Schüler zuhause angeboten werden können, weist die Lehrerin bzw. der Lehrer rechtzeitig darauf hin. Die Teilnahme ist dann verpflichtend.

Stand 23.04.2021:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

Sie erhalten hier die für Ihr Kind relevanten Informationen zum Wechselunterricht ab dem 26.04.2021.

Allgemeine Informationen

Selbsttests

Jahrgang 5

Jahrgang 6

Jahrgang 7

Jahrgang 8

Jahrgang 9

Jahrgang 10

 

 

 

Zur Anzahl von Klassen- und Kursarbeiten im laufenden Halbjahr hat das Ministerium verfügt, dass in Fächern mit „schriftlichen Arbeiten“ nur eine Klassenarbeit verpflichtend ist. Die Termine – derzeit unter der Auflage von A- und B-Präsenztagen - werden Ihrem Kind so zeitnah wie möglich mitgeteilt.

 

Selbsttests

  • Für alle Schülerinnen und Schüler werden wöchentlich zwei Selbsttests in der Schule durchgeführt, und zwar von montags bis donnerstags jeweils zu Unterrichtsbeginn.
  • Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, muss nicht am schulischen Selbsttest teilnehmen.
  • Personen, die nicht getestet sind, werden vom Präsenzunterricht bzw. der pädagogischen Betreuung ausgeschlossen.
  • Nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts. Sie bearbeiten die über Teams bereitgestellten Aufgaben zu Hause.
  • Bei positivem Ergebnis des schulischen Selbsttests darf das Kind nicht am Unterricht oder der Betreuung teilnehmen und muss von den Eltern oder einer beauftragten Person abgeholt werden. Die Schule informiert das Gesundheitsamt über das Testergebnis. Darüber hinaus muss unverzüglich ein PCR-Test, z. B. beim Haus- oder Kinderarzt oder in einem Testzentrum, durchgeführt werden. Die Vorlage eines negativen PCR-Tests ist Voraussetzung, um wieder am Unterricht bzw. der Betreuung teilnehmen zu können.
  • Um die Durchführung der Tests zu erleichtern, geben Sie Ihrem Kind bitte eine Wäscheklammer mit zum Präsenzunterricht.

 

Jahrgang 5

Für alle Kinder, die in die Schule kommen, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag:1.- 6. Stunde (bis 13.30 Uhr) Unterricht in der Schule. Es gibt keine „Mensapause“. Die Busse fahren nach der 6. Stunde. In der 8. Stunde werden keine Videokonferenzen (Teams – Besprechungen) durchgeführt. Die Kinder erhalten von den Fachlehrkräften Aufgaben, die sie zu Hause selbstständig bearbeiten. Dies gilt auch für den LRS - Unterricht.
  • Dienstag und Freitag: Unterricht nach Stundenplan in der Schule
  • Die Fächer Technik und Hauswirtschaft werden wieder in Kleingruppen unterrichtet.
  • Der Unterricht in Religion bzw. Praktischer Philosophie findet im Klassenverband statt.

 

Für alle Kinder, die zuhause arbeiten, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • In den einzelnen Fächern finden keine Teams - Besprechungen statt. Nach Stundenplan werden den Kindern in den Fächern Aufgaben zur Bearbeitung gestellt.

 

Jahrgang 6

Für alle Kinder, die in die Schule kommen, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag: 1.-6. Stunde (bis 13.30 Uhr) Unterricht in der Schule. Es gibt keine „Mensapause“. Die Busse fahren nach der 6. Stunde. In der 8. Stunde werden keine Videokonferenzen (Teams – Besprechungen) durchgeführt. Die Kinder erhalten von den Fachlehrkräften Aufgaben, die sie zu Hause selbstständig bearbeiten.
  • Dienstag und Freitag: Unterricht nach Stundenplan in der Schule
  • Der Unterricht in Religion bzw. Praktischer Philosophie findet im Klassenverband statt.
  • LRS: Die Fachlehrkraft stellt Aufgaben, die von den Kindern im Rahmen der „Segelstunde“ bearbeitet werden.

 

Für alle Kinder, die zuhause arbeiten, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • In den einzelnen Fächern finden keine Teams - Besprechungen statt. Nach Stundenplan werden den Kindern in den Fächern Aufgaben zur Bearbeitung gestellt.
  • Sonderregelung für LRS: Die Schülerinnen und Schüler nehmen an einer Teams – Besprechung teil.

 

Jahrgang 7

Für alle Kinder, die in die Schule kommen, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag: 1.-.5. Stunde (bis 12.45 Uhr) Unterricht in der Schule. Die 6. Stunde wird in die 5. Stunde verlegt, es gibt keine „Mensapause“. Die Busse fahren nach der 5. Stunde. In der 7./8. Stunde findet für alle gemeinsam Unterricht auf Distanz statt. Kinder, die aufgrund schlechter Busverbindungen verspätet in den Unterricht kommen, informieren bitte die jeweiligen Fachlehrkräfte.
  • Dienstag und Freitag: Unterricht nach Stundenplan in der Schule
  • Der Unterricht in Religion bzw. Praktischer Philosophie findet im Klassenverband statt.
  • Die Fächer Hauswirtschaft und Technik im Kernbereich werden wieder für alle Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen unterrichtet.
  • Im Wahlpflichtfach (Donnerstag, 3./4. Std., Französisch Montag 5.) wird der Unterricht in den Kursen erteilt.
  • LRS: Die Fachlehrkraft stellt Aufgaben, die im Rahmen der „Segelstunde“ (Montag, 6. Std.) bearbeitet werden.

 

Für alle Kinder, die zuhause arbeiten, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • In den einzelnen Fächern finden in der Regel keine Teams - Besprechungen statt. Nach Stundenplan werden den Kindern in den Fächern Aufgaben zur Bearbeitung gestellt.
  • Sonderregelung: Am Montag, Mittwoch und Donnerstag finden in der 7./8. Stunde Teams - Besprechungen auf Distanz statt.
  • LRS: Live-Besprechung über Teams (Montag, 6. Std.)

 

Jahrgang 8

Für alle Kinder, die in die Schule kommen, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag: 1.-5. Stunde (bis 12.45 Uhr) Unterricht in der Schule. Die 6. Stunde wird in die 5. Stunde verlegt, es gibt keine „Mensapause“. Die Busse fahren nach der 5. Stunde. In der 7./8. Stunde findet für alle gemeinsam Unterricht auf Distanz statt. Kinder, die aufgrund schlechter Busverbindungen verspätet in den Unterricht kommen, informieren bitte die jeweiligen Fachlehrer.
  • Dienstag und Freitag: Unterricht nach Stundenplan in der Schule.
  • In Englisch wird der Unterricht in den Grund- und Erweiterungskursen erteilt. Der Mathematikunterricht muss aufgrund behördlicher Vorgaben im Klassenverband stattfinden.
  • Der Unterricht in Religion bzw. Praktischer Philosophie findet im Klassenverband statt.
  • Das Wahlpflichtfach wird im Kursverband erteilt.
  • Für den LRS-Kurs werden donnerstags in der 5. Stunde Aufgaben gestellt, die die Schülerinnen und Schüler im Klassenunterricht bearbeiten.
  • Freitags findet für alle Kinder in der 5./6. Stunde eine wöchentlich wechselnde Stunde in einem Profilfach statt, Spanisch findet planmäßig statt.

 

Für alle Kinder, die zuhause arbeiten, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • In den einzelnen Fächern finden in der Regel keine live Besprechungen statt. Nach Stundenplan werden den Kindern in den Fächern Aufgaben zur Bearbeitung gestellt.
  • Am Montag, Mittwoch und Donnerstag findet in der 7./8. Stunde live Unterricht auf Distanz statt.
  • Spanisch findet donnerstags in der 9. Stunde auf Distanz statt.
  • Die Profilfächer freitags in der 5./6. Stunde entfallen, für Spanisch werden Aufgaben gestellt.
  • Donnerstags in der 5. Stunde findet der LRS-Förderkurs und der Französischunterricht über eine verpflichtende Live-Besprechung auf Distanz statt.

 

Jahrgang 9

Für alle Kinder, die in die Schule kommen, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag: 1.-6. Stunde (bis 13.30 Uhr) Unterricht in der Schule. Es gibt keine „Mensapause“. Die Busse fahren nach der 6. Stunde. Die 8. Stunde findet als Live-Besprechung über Teams statt.
  • Spanisch, montags in der 9. Stunde, wird als live Besprechung auf Distanz durchgeführt.
  • Dienstag und Freitag: Unterricht nach Stundenplan in der Schule.
  • In Englisch wird der Unterricht in den Grund- und Erweiterungskursen erteilt. Der Mathematikunterricht muss aufgrund behördlicher Vorgaben im Klassenverband stattfinden.
  • Der Unterricht in Religion bzw. Praktischer Philosophie findet im Klassenverband statt.
  • Das Wahlpflichtfach wird im Kursverband erteilt.
  • Dienstags findet für alle SuS in der 5./6. Stunde eine wöchentlich wechselnde Stunde in einem Profilfach statt, Spanisch findet planmäßig statt.

Für alle Kinder, die zuhause arbeiten, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • In den einzelnen Fächern finden (mit Ausnahmen) keine live Besprechungen statt. Nach Stundenplan werden den Kindern in den Fächern Aufgaben zur Bearbeitung gestellt.
  • Spanisch - montags in der 9. Std. - findet als live Besprechung statt.
  • Dienstags werden für Spanisch in der 5./6. Stunde auf Distanz Aufgaben gestellt. Die übrigen Profilfächer in der 5./6. Stunde entfallen.

 

Jahrgang 10

Für alle Kinder, die in die Schule kommen, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag: 1.-5. Stunde (bis 12.45 Uhr) Unterricht in der Schule. Die 6. Stunde wird in die 5. Stunde verlegt, es gibt keine „Mensapause“. Die Busse fahren nach der 5. Stunde. In der 7./8. Stunde findet für alle gemeinsam Unterricht auf Distanz statt. SchülerInnen, die aufgrund schlechter Busverbindungen verspätet in den Unterricht kommen, informieren bitte die jeweiligen Fachlehrer.
  • Dienstag und Freitag: Unterricht nach Stundenplan in der Schule.
  • In Englisch wird der Unterricht in den Grund- und Erweiterungskursen erteilt. Der Mathematikunterricht muss aufgrund behördlicher Vorgaben im Klassenverband stattfinden.
  • Das Wahlpflichtfach wird im Kursverband erteilt, auch Französisch montags in der 5. Stunde.
  • Freitags finden in der 3./4. Std. die Lernzeiten im Kursverband statt. Zeitgleich wird Spanischunterricht in Präsenz erteilt.
  • Die Fächer Hauswirtschaft und Technik im Kernbereich werden wieder in Kleingruppen erteilt.
  • Für den LRS-Kurs werden mittwochs in der 5. Stunde Aufgaben gestellt, die die Schülerinnen und Schüler im Klassenunterricht bearbeiten.

Für alle Kinder, die zuhause arbeiten, gilt an den jeweiligen Tagen:

  • In den einzelnen Fächern finden (mit Ausnahmen) keine live Besprechungen oder Hybridunterricht statt. Nach Stundenplan werden den SchülerInnen in den Fächern Aufgaben zur Bearbeitung gestellt. Es besteht begründeter Anlass zur Hoffnung, dass im Laufe der kommenden Woche das Schulnetz soweit ausgebaut ist, dass Hybridunterricht im Jahrgang 10 möglich wird.
  • Am Montag, Mittwoch und Donnerstag findet in der 7./8. Stunde live Unterricht auf Distanz statt.
  • Der LRS-Förderkurs findet mittwochs in der 5. Stunde als verpflichtende Live-Besprechung statt.