Die Sekundarschule Leichlingen wird teilintegriert geführt.

Das bedeutet, dass in den Jahrgangsstufen 5 und 6 alle Schülerinnen und Schüler im Klassenverband unterrichtet werden. Dem unterschiedlichen Leistungsvermögen wird durch "innere Differenzierung" Rechnung getragen.

 

Ab dem Jahrgang 7 beginnt bei uns die "Fachleistungsdifferenzierung", zunächst in den Fächern Mathematik und Englisch. Die Schülerinnen und Schülern werden dann der Grund- oder der Erweiterungsebene zugewiesen, in denen sie ihrem Leistungsvermögen entsprechend gefördert werden. Die Grundebene orientiert sich an den Anforderungen der Haupt- und der Realschule, die Erweiterungsebene an denen der Realschule und des Gymnasiums.

In der Jahrgangsstufe 7 werden alle Schülerinnen und Schüler in den Fächern Mathematik und Englisch im Klassenverband unterrichtet. Für das Fach Mathematik gilt, dass ab der Jahrgangsstufe 8 Grund- und Erweiterungskurse eingerichtet werden, die dann von den Schülerinnen und Schülern entsprechend der zugewiesenen Ebene besucht werden. Für das Fach Englisch wird eine Entscheidung über die Organisation des Unterrichts in den Jahrgängen 8 bis 10 im Schuljahr 2019/2020 getroffen.

 

Im Fach Deutsch setzt die Differenzierung in Grund- und Erweiterungsebene ab dem Jahrgang 8 ein. Der Unterricht wird durchgehend im Klassenverband erteilt.

Im Fach Chemie beginnt die Differenzierung in Grund- und Erweiterungsebene ab dem Jahrgang 9. Auch hier findet der Unterricht durchgehend im Klassenverband statt.

 

Die Entscheidung, ob eine Schülerin bzw. ein Schüler in einem Grund- oder einem Erweiterungskurs unterrichtet wird, liegt bei der Klassenkonferenz. Dabei gilt:

  • Erbringt eine Schülerin oder ein Schüler sehr gute oder gute Leistungen, nimmt er am Unterricht in der Erweiterungsebene teil. Bei ausreichenden oder schlechteren Leistungen erfolgt die Zuweisung zur Grundebene.
  • Bei befriedigenden Leistungen entscheidet die Klassenkonferenz nach sorgfältiger Beratung, ob die Schülerin bzw. der Schüler der Grund- oder der Erweiterungsebene zugewiesen wird.

 

Die Zuweisungen zu den Ebenen werden am Ende des Schuljahres auf dem Zeugnis ausgewiesen.