Unser Kooperationspartner "Quartierstreff Leichlingen" plant aufgrund der aktuellen Krisensituation nachbarschaftliche Hilfe zu organisieren und zu vernetzen.

Gerade in dieser Zeit ist Nachbarschaft ein hohes Gut und wir wollen mit tatkräftiger Hilfe den Herausforderungen dieser Situation entgegenwirken.

Hierzu ist geplant,einen Helferpool aufzubauen, um anderen Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags anzubieten. Falls Sie auch schon etwas geplant haben, so könnten wir die zentrale Vernetzungsstelle sein, damit sowohl die Helfer als auch die Nutzer nur einen Ansprechpartner haben.

Konkret kann es so aussehen, dass folgende Hilfen angeboten werden:

  • Einkaufen (nicht durch Schülerinnen und Schüler, um dem Sinn der Schulschließung nicht entgegenzuwirken)
  • Haustiere versorgen (nicht durch Schülerinnen und Schüler, um dem Sinn der Schulschließung nicht entgegenzuwirken)
  • telefonische Besuche
  • Unterstützung bei Fragen zu digitaler Kommunikation, z. B. per E-Mail, Telefon, ...

Es ist selbstverständlich, dass dabei die Räumlichkeiten des hilfsbedürftigen Menschen nicht betreten werden.

Wer sich als Helfer/-in engagieren möchte, kann sich schnellstmöglich beim Quartierstreff melden. Montags bis freitags sind wir zwischen 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch (02175 / 990 74 26) und/oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar. Da auch der Quartierstreff offiziell geschlossen ist, kann man uns nur auf diesen Wegen erreichen.

Wir stellen uns dieses Angebot als Hilfe von Nachbarn für Nachbarn vor, also ohne finanzielle und rechtliche Ansprüche.

Liebe Eltern,

das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen wendet sich mit folgendem Elternbrief an Sie:

zum Download

Da die Beraterin zurzeit nicht im Dienst ist, können aktuell keine Sprechstunden für den Bereich Bildung und Teilhabe angeboten werden.

Sobald eine Vertretungsregelung gefunden ist, werden Sie auf unserer Schulhomepage informiert.

Die Digitalisierung an der Sekundarschule Leichlingen geht in diesen Tagen mit großen Schritten voran, worüber wir uns sehr freuen!

  • In unserem neuen Schulgebäude wurde ein flächendeckendes WLAN eingerichtet, dass auch den Schülerinnen und Schülern bei Bedarf für unterrichtliche Zwecke zur Verfügung gestellt werden kann. Sie erhalten dafür von den jeweiligen Lehrkräften einen Gutscheincode, der für 90 Minuten Zugang zum Schulnetz und zum Internet ermöglicht.
  • Die Klassen im Jahrgang 6 haben jeweils eine digitale Tafel in Form eines 85-Zoll-Bildschirms mit Touch-Funktion erhalten. Dieser ist mit dem schulischen Intranet verbunden und ermöglicht auf vielfältige Weise, den Unterricht moderne und interaktiver zu gestalten. Perspektivisch sieht der Medienentwicklungsplan der Stadt Leichlingen vor, dass alle Unterrichtsräume mit Präsentationsmedien ausgestattet werden sollen.
  • Einer unserer PC-Räume wird aktuell mit neuen Geräten ausgestattet, sogenannten IGEL-Clients. Diese sind wartungsärmer als herkömmliche PCs und ermöglichen Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern die Arbeit auf einem Server im Schulnetz, sodass auch hier zeitgemäße Technik Einzug hält.

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns ganz herzlich bei der Stadt Leichlingen, die uns in diesem Zusammenhang nach Kräften unterstützt!

In den Klassenentscheiden des Vorlesewettbewerbs haben sich vier Schülerinnen und Schüler unserer sechsten Klassen gegen ihre Mitschüler durchsetzen können. Jetzt wartete der Schulentscheid auf sie. Die Sieger der verschiedenen Klassen traten dort am 18.02.2020 gegeneinander an, um sich für den Vorlesewettbewerb der Stadtbücherei Leichlingen qualifizieren zu können. Vor einer ausgewählten Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Schülern, Eltern sowie Lehrern, wurde zunächst aus einem eigens mitgebrachten Buch vorgelesen.

Anschließend sollte ein unbekannter Text vorgelesen werden, um zu zeigen, dass nicht nur einstudierte Texte gut vorgelesen werden können, sondern auch die, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unbekannt sind.

Schließlich konnte sich eine Schülerin aus der Klasse 6d behaupten und ging als Schulsiegerin hervor. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Teilnehmer erhielten, mit freundlicher Unterstützung unseres Schulvereins, ein kleines Dankeschön für ihre Teilnahme. Wir gratulieren unserer Siegerin und wünschen ihr viel Erfolg.

Ab sofort kann die Sekundarschule Leichlingen selbst Schulsanitäterinnen und -sanitäter ausbilden!

Wir freuen uns sehr, auf diese Weise unser Angebot erweitern zu können und junge Menschen dabei zu untersützen, sich sozial zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.

In der vergangenen Woche haben Frau Göddel und Herr Pega an einem intensiven Kurs teilgenommen, die Prüfungen erfolgreich absolviert und sind jetzt Sanitätshelfer. Die Ausbildung erfolgte in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz und war anspruchsvoll und gewinnbringend zugleich.

Für das kommende Schuljahr ist jetzt fest geplant, einen Schulsanitätsdienst an der Sekundarschule Leichlingen einzurichten.