Im Alltag kommt es immer wieder vor, dass Schülerinnen und Schüler oder deren Eltern Beratungsbedarf haben, der zum Teil über schulische Angelegenheiten hinaus geht.

Zurzeit gibt es leider keine ausgebildete Beratungslehrerin bzw. keinen ausgebildeten Beratungslehrer  an unserer Schule. Bei Beratungsbedarf ist ein erster Kontakt über die Klassenleitungen oder unser Kontaktformular und gegebenenfalls eine Weiterleitung an qualifizierte Beraterinnen oder Berater möglich

 

Außerdem können Schülerinnen, Schüler und Eltern sich

 wenden.

Daneben steht die "Nummer gegen Kummer" zur Verfügung:

Kinder- und Jugendtelefon  

 

Elterntelefon

 

Hier finden Sie unser schulinternes Beratungskonzept:

Sie können das Konzept auch in einem neuen Fenster öffnen oder herunterladen.