Die Erziehungsberatungsstelle Leichlingen bietet für unsere Schülerinnen und Schüler am Montag, den 28.09.2020, von 09:30 bis 12:30 Uhr eine offene Sprechstunde an.

Die Schulkonferenz hat in ihrer Sitzung vom 22.09.2020 folgende Beschlüsse gefasst:

  • Die Schul- und Hausordnung wurde beschlossen. Sie gilt ab sofort und wird in allen Klassen besprochen.
  • Die geplanten Termine für das Schuljahr 2020/2021 wurden - immer unter dem Vorbehalt der Corona-Krise - bestätigt
  • Für das Schuljahr 2021/2022 wurden die beweglichen Ferientage festgelegt: 25.02.2022 (Karnevalsfreitag), 28.02.2022 (Rosenmontag) und 27.05.2022 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)
  • Das Fahrtenkonzept wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Es kann auf Antrag der Lehrerkonferenz, der Schulpflegschaft, der SV oder der Schulleitung wieder in Kraft gesetzt werden.

Vor der Kommunalwahl am 13.09.2020 haben die Klassen der Sekundarschule Leichlingen an der durch das JuPa-Leichlingen initiierten U-16-Wahlsimulation teilgenommen. Alle Schülerinnen und Schüler, die noch nicht 16 Jahre alt und damit wahlberechtigt waren, durften ihre Stimme abgeben - unabhängig vom Wohnort.

Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Schülerinnen und Schüler an der Wahlsimulation beteiligten und somit ihr Intresse an der lebendigen zeigten.

Hier die Ergebnisse der Wahlsimulation:

1. Wahlen zum Stadtrat

Partei abgegebene Stimmen Anteil in Prozent
SPD 130 30 %
CDU 116 27 %
Bündnis 90 / Grüne 108 25 %
BWL 20 5 %
FDP 30 7 %
DIE LINKE 22 5 %
AFD 9 2 %
gültige Stimmen 435  
ungültige Stimmen 10  
gesamt 445  

 

2. Wahl des Bürgermeisters

Kandidat abgegebene Stimmen Anteil in Prozent
Steffes (SPD) 213 48 %
Winter (CDU + FDP) 156 35 %
Langbucher (Bündnis 90 / Grüne) 71 16 %
gültige Stimmen 440  
ungültige Stimmen 5  
gesamt 445  

Am 21. und 22. Oktober 2020 kommen Vertreterinnen und Vertreter der europäischen Politik, Forschung, Wirtschaft und der Sozialpartner im World Conference Center in Bonn sowie online zusammen, um Fragen wie diese zu diskutieren und sich austauschen, zu vernetzen und voneinander zu lernen. 
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung richtet die Tagung anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft von Juli bis Dezember 2020 aus."


In diesem Zusammenhang organisiert das BMBF einen spannenden Wettbewerb: "beyondwork2020.com/wettbewerb"

Schülerinnen und Schüler werden aufgerufen, sich kreativ und fantasievoll mit dem Thema "Berufe mit  Zukunft" auseinander zu setzen: Bilder oder kurze Videos aufzunehmen, diese auf Instagram zu stellen und kurz! zu beschreiben.

Zum Wettbewerb

Aktualisierung 11.09.2020:

Die folgenden, aktuellen Informationen wurden heute per E-Mail an alle Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schule versandt. Sollten Sie die Mail nicht erhalten haben, teilen Sie unserem Sekretariat bitte eine gültige E-Mail-Adresse mit.

 

mit dieser Mail möchten wir Sie über aktuelle Entwicklungen informieren.

  • Das Ministerium für Schule und Bildung hat mitgeteilt, dass die Regelungen zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch über den 15.09.2020 hinaus fortgesetzt werden. Das bedeutet, dass auf dem Schulgelände und im Schulgebäude immer eine Maske zu tragen ist. Dieses Gebot ist durch die Schule durchzusetzen. Schülerinnen und Schüler, die das Tragen einer Maske verweigern, verstoßen gegen geltende Erlasse und müssen mit ernsthaften Konsequenzen (Maßnahmen erzieherischer Einwirkung oder Ordnungsmaßnahmen) rechnen. Es ist darüber hinaus möglich, Personen des Schulgeländes zu verweisen, wenn ein schnelles Handeln erforderlich ist.

Ich bitte Sie daher ganz herzlich, in gemeinsamer Verantwortung für die Gesundheit aller nachdrücklich darauf einzuwirken, dass Ihr Kind seiner Maskenpflicht nachkommt.

Es bleibt dabei, dass die Maske am FESTEN Sitzplatz im Klassenraum nicht zwingend getragen werden muss. Hier gilt die EINDRINGLICHE EMPFEHLUNG der Schule, eine Maske zu tragen.

Beim Essen und Trinken während der Pausen außerhalb der Unterrichtsräume ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

  • Wenn ihr Kind eines oder mehrere der folgenden Symptome zeigt, DARF es NICHT zur Schule kommen und Sie MÜSSEN mit einem Arzt das weitere Vorgehen abklären: trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/ Geschmackssinns, Schnupfen mit Halsschmerzen oder Kopf-und Gliederschmerzen, allgemeine Schwäche. Kinder, die in der Schule diese Symptome zeigen, werden sofort nach Hause entlassen.

Wenn die Schülerin oder der Schüler einen Schnupfen hat, muss sie oder er 24 Stunden lang beobachtet werden. Nur wenn keine weiteren Symptome dazu kommen, darf die Schule besucht werden.

  • Leider haben wir aktuell noch keine Verbesserungen im Mensabetrieb erzielen können. Wir versprechen, dass wir weiterhin mit Nachdruck nach Lösungen und Wegen suchen, dass mehr Schülerinnen und Schüler als bisher ein Mittagessen über die Mensa bekommen können.

Bitte geben Sie daher Ihren Kindern genug zu essen und zu trinken mit, wenn diese nicht in der Mensa essen können und das Schulgelände während der Mittagspause nicht verlassen dürfen (insbesondere Jahrgänge 7 und 8).

  • Auch im Gebäude der Grundschule Büscherhof, in dem unser Jahrgang 5 seine Klassenräume hat, steht ab sofort ein WLAN für uns zur Verfügung.
  • Die Stadt Leichlingen erhebt in der kommenden Woche bei den Schülerinnen und Schülern, die mit dem Bus zur Schule kommen, die aktuellen Bedarfe, um ggf. gezielt das Angebot ausweiten zu können. Dazu werden die betroffenen Kinder gebeten, einen kurzen Fragebogen auszufüllen.
  • Wenn die Temperaturen demnächst niedriger sind als zu Beginn des Schuljahres, bleibt die Notwendigkeit einer guten Lüftung der Klassenräume bestehen. Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Kinder warm genug gekleidet zur Schule kommen, wenn die Fenster im Klassenraum geöffnet sind. Bis auf Weiteres ist es dann selbstverständlich auch zulässig, bei Bedarf im Unterricht Jacke, Schal und Mütze zu tragen.
  • Wir freuen uns sehr, dass mittlerweile über 550 Schülerinnen und Schüler für Office 365 registriert sind! Diejenigen, die noch nicht angemeldet sind, laden wir ganz herzlich sein, dass Formular auf unserer Homepage herunterzuladen und auszufüllen, damit möglichst alle Schülerinnen und Schüler von den Möglichkeiten profitieren können.

Wir weisen eindringlich darauf hin, dass wir Office 365 zur schulischen Nutzung zur Verfügung stellen. Dass Schülerinnen und Schüler sich auch untereinander, z. B. über Teams, vernetzen und gemeinsam arbeiten, ist dabei ausdrücklich erwünscht. Jedoch soll hier kein privater Austausch stattfinden und die Regeln der angemessenen Kommunikation sind zu beachten. Die Klassenleitungen werden dies mit den Schülerinnen und Schülern auch besprechen.

Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte können selbstverständlich die Zugänge Ihrer Kinder einsehen, so wie Sie das auch mit den klassischen Unterlagen (Hefte, Schnellhefter usw. ) tun. Wir laden Sie herzlich ein, dass regelmäßig zu tun und so mit Ihren Kindern über die neuen Möglichkeiten der digitalen Kommunikation und des digital unterstützten Unterrichts ins Gespräch zu kommen und über Inhalte und Nutzung informiert zu sein. So können wir in gemeinsamer Verantwortung die Chancen, die sich in diesem Bereich bieten, immer besser nutzen.

Die folgenden Informationen wurden heute an alle Eltern und Erziehungsberechtigten versandt.

Falls Sie die E-Mail nicht erhalten haben und die Nachricht auch nicht im Spamordner aufgelaufen ist, teilen Sie unserem Sekretariat bitte eine aktuelle E-Mail-Adresse mit.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Ende der dritten Schulwoche im neuen Schuljahr wenden wir uns an Sie mit aktuellen Informationen und der Bitte um Ihre Unterstützung.

  • Die Einführung von Microsoft Office 365 war bislang schon äußerst erfolgreich. Stand heute sind 486 Personen für die Sekundarschule Leichlingen registriert. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch die noch nicht registrierten Schülerinnen und Schüler sich gemeinsam mit ihren Eltern für eine Teilnahme entscheiden. Haben Sie keine Sorge, wenn Sie (noch) nicht über geeignete Endgeräte verfügen oder sich mit der Software nicht auskennen. Es ist extrem hilfreich, wenn wir hier in der Schule gemeinsam den Umgang mit dem System einüben, Schwierigkeiten erkennen und ausräumen und Routine erreichen können. Den Anmeldevordruck finden Sie auf unserer Homepage (undefined).

In diesem Zusammenhang werben wir auch dafür, dass Schülerinnen und Schüler gerne ihr Mobiltelefon, Tablet oder Notebook mit zur Schule bringen dürfen, wenn Sie damit einverstanden sind.

  • Wie Sie mitbekommen haben, ist der Betrieb der Mensa aktuell nur sehr eingeschränkt möglich. Gemeinsam mit dem Betreiber, der Stadt und dem Gymnasium suchen wir nach Möglichkeiten, auch weiteren Jahrgangsstufen ein warmes Mittagessen an den Langtagen zu ermöglichen. Wir halten Sie darüber auf dem Laufenden.
  • Um das Infektionsgeschehen an Schulen so gering wie möglich zu halten, ist es weiterhin erforderlich,
    • wann immer möglich den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten,
    • eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen,
    • sich regelmäßig die Hände zu waschen und
    • bei Krankheitssymptomen zu Hause zu bleiben.

In diesem Zusammenhang sind wir dringend auf Ihre Mitarbeit und Unterstützung angewiesen, denn die Mund-Nase-Bedeckungen (Masken) müssen die Schülerinnen und Schüler von zu Hause mitbringen. Ohne Maske ist kein Schulbesuch möglich!

Der Ministerpräsident hat gestern mitgeteilt, dass die Schülerinnen und Schüler ab Dienstag, 01.09.2020, im Unterricht die Maske abnehmen können, wenn sie sich auf ihrem festen Sitzplatz befinden. Genauere Details zu dieser Regelung sind uns noch nicht bekannt. Wir werden sie mit den Klassen und Kursen zu gegebener Zeit besprechen.

  • Darüber hinaus ist es wichtig, die Unterrichtsräume gründlich und regelmäßig zu lüften. Die ist bei allen Räumen unserer Schule möglich. Einzelne defekte Fenster werden aktuell repariert. Das Lüften ist auch bei den bald zu erwartenden kälteren Temperaturen zwingend erforderlich. Bitte achten Sie daher darauf, dass Ihr Kind hinreichend warm gekleidet ist.
  • Momentan sind drei Stellen an unserer Schule nicht besetzt. Daher können wir insbesondere das Teamteaching nicht in dem gewohnten Umfang anbieten.

Die Stellen werden erneut zum 01.11.2020 ausgeschrieben und wir hoffen sehr, dass wir dann unser Kollegium merklich verstärken können.

  • Ab Montag, 31.08.2020, wird die Oskar-Erbslöh-Straße in Leichlingen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Dies hat auch Auswirkungen auf die Buslinien. Wenn Ihr Kind davon betroffen ist, können Sie in unserem Sekretariat den Sonderfahrplan anfordern.
  • Aus gegebenem Anlass weisen wir auf die in den (Schul-) Bussen nach wie vor bestehende Verpflichtung zum Tragen eine Mund-Nase-Bedeckung hin. Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass diese Pflicht auch von Ihrem Kind immer beachtet wird. Sie finden im Anhang ein Schreiben des Bürgermeisters, das sich auf diese Problematik bezieht.

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes Wochenende. Bleiben Sie gesund!

Das Schulleitungsteam der Sekundarschule Leichlingen

Aktualisierung 17.08.2020:

Im Juni vergangenen Jahres haben wir an dieser Stelle über die Preisanpassungen der Mensa informiert.

Ab diesem Schuljahr bezahlen die Schülerinnen und Schüler 3,50 €.

 

Der Betreiber der Mensa am Leichlinger Schulzentrum, Die Kette KochWerk, informiert mit dem unten angefügten Schreiben über Preisanpassungen zu den Schuljahren 2019/2020 und 2020/2021.

Wir bitten um Beachtung dieser Information.