Neun Tage vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen können alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren aller Nationalitäten ihre Stimme bei einer simulierten Wahl abgeben.

In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendparlament öffent am Freitag, dem 05. Mai 2017, von 09.00 bis 11.00 Uhr auch ein Wahllokal im Gebäude der Sekundarschule.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 haben im Kunstunterricht zum Thema „Zukunftsmusik“ in zweier Teams Papiertheater angefertigt. Ihre Aufgabe war es, passend zum Thema, eine Kurzgeschichte zu schreiben und diese mit kleinen Figuren, die sie selbst aus Papier und Holzstäbchen hergestellt haben, auf einer selbstgebastelten Bühne aufzuführen.

Passend zur Weihnachtszeit stand im Musikunterricht der 6. Jahrgangsstufe 2 Wochen lang das Ballett der „Nussknacker“ von Peter Tschaikowski im Mittelpunkt. Dabei bastelten die Schüler in Gruppen Instrumente aus Walnüssen, fertigten Marionetten vom Nussknacker und von Clara an und erarbeiteten auf verschiedenen Instrumenten eine Begleitung zu dem Marsch aus der Suite. Es gab sogar kleine Tänzerinnen, die eine kurze Ballettchoreografie erfanden und einstudierten. Am Ende stellten die Gruppen sich gegenseitig in einer kleinen Aufführung im Musikraum ihre Ergebnisse vor. Die Melodien des berühmten Balletts werden wohl vielen Kindern noch über die Feiertage im Ohr bleiben.

Im Rahmen des Sportunterrichts der sechsten Klassen haben über 50 Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erworben. Die Urkunden und Anstecker wurden zusammen mit den Halbjahreszeugnissen am 03.02.2017 den Schülerinnen und Schülern ausgehändigt.

Ein toller Erfolg meinten auch die Vertreter des Stadtsportverbands Leichlingen, Herr Vogel und Herr Mitschke, die die Sportlehrerinnen und Sportlehrer bei der Abnahme der Prüfungen  tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank dafür! 

Auch im nächsten Jahr steht dann für die kommenden Sechstklässler die Abnahme des Sportabzeichens an.

Die Sekundarschule Leichlingen bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Kronenberg Profil GmbH aus Leichlingen, die durch eine großzügige Spende an den Schulverein unserer Schule die Anschaffung von sechs Experimentierkästen ermöglicht hat. Dadurch können im naturwissenschaftlichen Unterricht noch mehr handlungsorientierte Versuche und Experimente von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt werden und die Freude am naturwissenschaftlichen Handeln und Arbeiten steigt. Das wiederum ist ganz im Sinne des MINT-Netzwerks im Rheinisch-Bergischen Kreis, das den Kontakt zur Firma Kronenberg vermittelt hat.