Liebe Eltern,

Sie finden auf unserer Homepage unter „Wochenpläne“ eine Zusammenstellung von Schulaufgaben, die in den kommenden drei unterrichtsfreien Wochen (bis zu den Osterferien) sukzessive ergänzt werden.

Bitte betrachten Sie diese Aufgaben als Lernangebote. Uns ist bewusst, dass unter den individuellen häuslichen Umständen in diesen besonderen Zeiten das Lernen für Ihre Kinder eine besondere Herausforderung darstellt. Die Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer und der Mitschülerinnen und Mitschüler wird Ihren Kindern sicherlich fehlen.

Dennoch möchten wir Ihren Kindern Gelegenheit geben, sich auch mit schulischen Inhalten zu beschäftigen. Deshalb stehen auf unserer Homepage nach Jahrgangsstufen sortiert  Lern- und Arbeitsmaterialien zum Download zur Verfügung. Wir bitten Sie ggf. Ihre Kinder hier bei  technischen Fragen zu unterstützen.

Gerne geben die jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrer Ihren Kindern eine Rückmeldung zu gelösten/ bearbeiteten Aufgaben. Hierzu haben Sie die Möglichkeit, die jeweiligen Arbeitsergebnisse als E-Mail-Anhang mit dem Namen Ihres Kindes in der Betreffzeile an die Fachlehrerinnen/ Fachlehrer zu mailen. Wir freuen uns auf diese Post! Falls eine Rückmeldung in der Form nicht möglich ist, können die bearbeiteten Aufgaben zum Wiederbeginn des Unterrichts mit in die Schule gebracht werden.

Zu den Wochenplänen:

Wenn in Ausnahmefällen keine Möglichkeit besteht, die Materialien abzurufen oder auszudrucken, können Sie mit unserem Schulsekretariat eine individuelle Lösung vereinbaren: 02175/7093963-0.

Da die Beraterin zurzeit nicht im Dienst ist, können aktuell keine Sprechstunden für den Bereich Bildung und Teilhabe angeboten werden.

Sobald eine Vertretungsregelung gefunden ist, werden Sie auf unserer Schulhomepage informiert.

Die Digitalisierung an der Sekundarschule Leichlingen geht in diesen Tagen mit großen Schritten voran, worüber wir uns sehr freuen!

  • In unserem neuen Schulgebäude wurde ein flächendeckendes WLAN eingerichtet, dass auch den Schülerinnen und Schülern bei Bedarf für unterrichtliche Zwecke zur Verfügung gestellt werden kann. Sie erhalten dafür von den jeweiligen Lehrkräften einen Gutscheincode, der für 90 Minuten Zugang zum Schulnetz und zum Internet ermöglicht.
  • Die Klassen im Jahrgang 6 haben jeweils eine digitale Tafel in Form eines 85-Zoll-Bildschirms mit Touch-Funktion erhalten. Dieser ist mit dem schulischen Intranet verbunden und ermöglicht auf vielfältige Weise, den Unterricht moderne und interaktiver zu gestalten. Perspektivisch sieht der Medienentwicklungsplan der Stadt Leichlingen vor, dass alle Unterrichtsräume mit Präsentationsmedien ausgestattet werden sollen.
  • Einer unserer PC-Räume wird aktuell mit neuen Geräten ausgestattet, sogenannten IGEL-Clients. Diese sind wartungsärmer als herkömmliche PCs und ermöglichen Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern die Arbeit auf einem Server im Schulnetz, sodass auch hier zeitgemäße Technik Einzug hält.

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns ganz herzlich bei der Stadt Leichlingen, die uns in diesem Zusammenhang nach Kräften unterstützt!

In den Klassenentscheiden des Vorlesewettbewerbs haben sich vier Schülerinnen und Schüler unserer sechsten Klassen gegen ihre Mitschüler durchsetzen können. Jetzt wartete der Schulentscheid auf sie. Die Sieger der verschiedenen Klassen traten dort am 18.02.2020 gegeneinander an, um sich für den Vorlesewettbewerb der Stadtbücherei Leichlingen qualifizieren zu können. Vor einer ausgewählten Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Schülern, Eltern sowie Lehrern, wurde zunächst aus einem eigens mitgebrachten Buch vorgelesen.

Anschließend sollte ein unbekannter Text vorgelesen werden, um zu zeigen, dass nicht nur einstudierte Texte gut vorgelesen werden können, sondern auch die, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unbekannt sind.

Schließlich konnte sich eine Schülerin aus der Klasse 6d behaupten und ging als Schulsiegerin hervor. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Teilnehmer erhielten, mit freundlicher Unterstützung unseres Schulvereins, ein kleines Dankeschön für ihre Teilnahme. Wir gratulieren unserer Siegerin und wünschen ihr viel Erfolg.

Ab sofort kann die Sekundarschule Leichlingen selbst Schulsanitäterinnen und -sanitäter ausbilden!

Wir freuen uns sehr, auf diese Weise unser Angebot erweitern zu können und junge Menschen dabei zu untersützen, sich sozial zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.

In der vergangenen Woche haben Frau Göddel und Herr Pega an einem intensiven Kurs teilgenommen, die Prüfungen erfolgreich absolviert und sind jetzt Sanitätshelfer. Die Ausbildung erfolgte in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz und war anspruchsvoll und gewinnbringend zugleich.

Für das kommende Schuljahr ist jetzt fest geplant, einen Schulsanitätsdienst an der Sekundarschule Leichlingen einzurichten.

Das Kommunale Integrationszentrum bietet auch in diesem Jahr in den Osterferien ein interessantes Ferienprogramm (Deutschkurs mit Freizeitangeboten) für unsere Schülerinnen und Schüler an, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen sind und sich in der Sprachförderung befinden.

An dem Kurs können auch die Kinder, die sich in der Anschlussförderung befinden, teilnehmen.

Ein möglicher Tagesablauf ist in der Tabelle dargestellt:

08:30 – 09:00 Uhr

Gemeinsames Frühstück

09:00 – 12:00 Uhr

Deutschförderung in einer Anfängergruppe oder Fortgeschrittenengruppe

12:00 – 13:00 Uhr

Mittagspause mit gemeinsamem Mittagsessen

13:00 – 15:30 Uhr

Deutschförderung in den Gruppen oder Freizeitaktivitäten / Ausflüge in Schulnähe

 

Weitere Informationen erhalten Sie über die Klassenleitungen oder über Frau Ates und Frau Piller.

Die Informationen stehen auch in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist der 06. März 2020.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 unserer Schule können am Girls' Day bzw. am Boys' Day teilnehmen, für den Jahrgang 8 findet an diesem Tag die zweite reguläre Berufsfelderkundung statt.

Ziel ist es, dass die Mädchen und Jungen einen ersten Einblick in das Berufsleben erhalten und insbesondere solche Berufe kennen lernen, in denen bislang nur wenige Frauen bzw. Männer arbeiten.

Während die Teilnahme am Girls' bzw. Boys' Day im Jahrgang 7 noch nicht verbindlich ist, werden diese Angebote in den Folgejahren systematisch in den Prozess der Berufsorientierung an unserer Schule eingebunden.